Zurück  Malanleitung  Weiter


Um der Figur nun die nötige Individualität zu geben, sind Details nötig. Für diese wird ein kleiner Pinsel (00 oder 000) benötigt, da es sich meistens um Feinarbeiten wie Augen oder Tätowierungen handelt.
Das erste wo man bei einer Figur hinschaut ist normalerweise das Gesicht. Deshalb muss man sich als erstes über die Hautfarbe der Figur klar werden. Ich habe hier mal eine kleine Liste mit den unterschiedlichen Rassen der Warhammer Welt mit Farbbeispielen dargestellt:

 

RasseEigenschaftenHaut-/Grundfarbe
Mensch (Stadt)mittlere HauttönungBronzed Flesh
Mensch (See/ südlich)dunkle HauttönungBronzed Flesh+ Bestial Brown
Elfen (oder weibl. Wesen)helle HautElf Flesh
Zwerge (oder sonst. Alkoholiker)gerötete HautDwarf Flesh(evtl+ Best. Brown)
Vampirehelle bis weiße HautPallid Flesh
Zombies und Leichenungesunde HauttönungRotting Flesh
SkelettetotBleached Bone(evtl.+ Best.Brown)
Skaven, TiermenschenfelligBestial/ Scorched Brown
Chaoschaotischbeliebig...
Echsenbuntbeliebig...

 

Um die Gesichtszüge zu unterstreichen, kann nach dem Auftragen der Grundfarbe ein verdünntes Ink (Flesh, Chestnut oder Brown) über die Hautstellen gemalt werden. Das Ink läuft in die tieferen Stellen und trocknet dort, so dass man einen wunderschönen Schattierungseffekt erzielen kann. Danach wird nach belieben akzentuiert.

Ein weiterer Blickfang an Figuren ist die Rüstung. Dafür bietet GW verschiedene Metallic Farbtöne an:

 

FarbtonVerwendungszweck
Mithril Silverhelle, glänzende Rüstung
ChainmailRüstung
Boltgun Metaldunkle Rüstung

 

Um Rüstungsteile silbern zu bemalen, ist es nötig, diese Stellen zuerst Schwarz zu malen! Auf dieses wird dann das entsprechende Silber aufgetragen. Man kann die unterschiedlichen Silbertöne auch zum Schattieren/ Akzentuieren von Silbertönen benutzen (z.B. Chainmail als Grundfarbe und Mithril Silver als Licht). Wenn man größere Flächen oder Kettenpanzer silbern malen möchte, bietet es sich an, diese Stellen Trockenzubüsten, dadurch lässt sich ein sehr guter Effekt erreichen.
Manchmal kommt dabei jedoch die Farbe dort hin, wo man sie nicht haben möchte. Um dies zu korrigieren oder eine silberne Fläche abzudunkeln kann man diese mit Inks nacharbeiten (einfach mit schwarzem oder braunen Ink drüberpinseln). Manchmal möchte man auch stark gealterte oder verrostete Rüstung darstellen. Dazu müssen die Rüstungsteile mit Brown- oder Chestnut- Ink nachgearbeitet werden. Bei Waffen eignet sich ein (dunkelrotes) Ink um Blutspuren darzustellen. Wenn Du auf viel Blut stehst, mach auf keinen Fall den Fehler die Figuren mit Blood Red zu überladen. Das sieht normalerweise sehr unprofessionell und lächerlich aus. Versuch es mit Red Gore, aber überleg Dir vorher wie das Blut auf der Waffe verläuft (fließt selten in alle Richtungen) und mal es dementsprechend auf.

Nun wollen wir uns Verziehrungen auf Kleidung zuwenden. Hier bietet es sich an, zuerst alle Lichter und Schatten auf die Kleidung zu malen, bevor man anfängt Verziehrungen zu malen. Nachdem dieses Geschehen ist, sollte man sich erst mal zurücklehnen, um einen Schluck Tee zu trinken und über die Möglichkeiten von Verziehrungen nachzudenken. Am besten ist es natürlich, wenn man Vorlagen aus Büchern (Uniform-, Heraldikbücher) hat. Für den Anfang tut es auch eine einfache Umrandung, um einen guten Effekt zu erzielen.
Dafür müsste (sofern man nicht mit dunkler Farbe auf hellen Untergrund malt) die gewünschten Verziehrungen mit Weiß auf die Kleidung aufgemalt werden, damit die Farbe auch gut sichtbar wird. Danach wird dann die normale Farbe aufgetragen. Um die Kanten zu korrigieren kann man vorsichtig eine schwarze/ dunkle Linie um die Verzierung herummalen, was jedoch sehr aufwendig ist, und auch das Gegenteil bewirken kann, nämlich wenn man abrutscht und dadurch alles zunichte macht!
Wenn man eine Verzierung mit stark deckender Farbe (Weiß, Grau, Blau,...) malen möchte, kann sie zuerst Schwarz gemalt, und dann mit der normalen Farbe übermalt werden. Dabei einen kleinen schwarzen Rand als Abgrenzung überlassen. Da man aber meistens Rote oder Gelbe Verzierungen malt, ist dies leider selten möglich. Bei Verzierungen muss darauf geachtet werden, dass die Farbzusammenstellung stimmt. Grau auf gelb sieht z.B. nicht so berauschend aus!

 

FarbeVerzierung
GelbBlau, Rot, grün
BlauGelb, Rot, Grau
GrünGelb, Weiß
GrauRot, Blau
BraunRot
SilberGold, Rot
OckerRot, Blau

 

nach oben