Zurück Malanleitung


Manche Figuren haben eben alles dabei: Taschen, Rucksäcke, abgeschlagene Köpfe, Fische,.... oder eben Juwelen. Ihr wisst schon diese runden Steine die jeder Hochelf zu Hauf dabei hat. Und all das muss bemalt werden! Na ja, und wenn es einigermaßen aussieht ist das ja auch nicht schlecht. Hier gibt es einige Bilder meiner Versuche...

Zuerst wird die ganze Fläche mit einem dunklen Rot angemalt.
Das Licht (die Sonne) kommt hier von oben rechts.
Da der Juwel durchsichtig erscheinen soll erhellt das Licht die untere linke Hälfte.
Deshalb wird in mehreren Farbschichten nach unten Links (also gegenüber dem Einfallswinkel des Lichts) aufgehellt.
Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Schichten gut mit Wasser verdünnt sind.
Lieber mehrmals die selbe Schicht auftragen als zu krasse Übergänge zu haben.
Leichte Vermaler können mit einem dunkleren Rot oder Ink wieder verwischt werden.
Da wo das Licht auf den Juwelen trifft spiegelt sich dieses. Deshalb muss diese Stelle weiß sein.

In Originalgröße sieht das ganze schon besser aus. Die Juwelen können auch eine andere Farbe, z.B. Grün haben. Aber Rot sieht am Besten aus. Die Flächen zum Malen sind wirklich sehr klein, und wenn man viele Juwelen malen muss kann das ganz schön stressig werden. Ein kleiner Pinsel mit guter Spitze ist hierbei sehr wichtig. Also wenn es mal nicht klappt immer auf den Pinsel schieben. Böser Pinsel....

nach oben