Werkstatt

Das Problem der fliegenden Regimenter...

Da stehen sie auf dem Schlachtfeld, beliebt und gefürchtet: Fliegende Regimenter. Ob Teradons, Vampirfledermäuse oder Riesenadler, alle haben etwas gemeinsam. Ein Problem. Runde Fliegerbasen. Wer berührt, wer darf angreifen, wer nicht... das alles ist jetzt gelöst. GW hat nun beschlossen alle fliegenden Regimenter auf 40x40mm Basen (Monsterbasen) zu stellen (siehe neue Vampirfledermäuse und WD Artikel zur Einheitenstärke). 
Also muss ich jetzt meine Vampirfledermäuse umbasen, die waren bisher eh immer eine wacklige Angelegenheit. Das Stecksystem ist ja nicht wirklich präzise, also musste ich ein wenig basteln...

010203
Eine "Wackelmaus"...Das Stecksystem muss angepasst werden.Eine kleine Mischung kneten...
040506
...passend einteilen und grob in das Lock schmieren. Am besten vorher WENIG Sekundenkleber einfüllen. Dann auf die Fliegerbase stecken und trocknen lassen (über Nacht).Die Fliegerbase vorsichtig rausdrehen (Green Stuff klebt ein wenig an dem Plastik).
070809
Die überschüssige Masse mit Skalpell entfernen..... dann nachmalen...... und die Fledermaus kann wieder fliegen!

Das ganze funktioniert natürlich auch bei allen anderen Arten von Fliegern! Es  ist eine schnelle und einfache Art Modelle zu befestigen...

nach oben